Gestärkt im Glauben

Auch in diesem Jahr werde ich im Glauben gestärkt von der Pfingswallfahrt heimkehren. Warum? Es gibt jede Menge Gründe – hier sind einige davon:

Frau M. H. aus Schnaitsee, die meine Mutter angesprochen hat, sie habe für sieben Pilger gekocht und wir sollten doch sieben Leute schicken. Frau H. hatte schon länger keine leichte Zeit, weshalb ich ihr Angebot noch beachtlicher finde. Ihre Nächstenliebe hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen!

Schwester M. die nun schon zum zweiten Mal das Sterbebild meines Vaters nach Altötting trägt. Ihr tiefer Glauben berührt mich noch jetzt!

Der Pilger aus Italien, der am zweiten Abend in Wasserburg kaum noch laufen konnte, aber dennoch heute morgen losmarschiert ist. Er ist nicht weit gekommen, aber nächsten Frühling will er „trainieren“, um wiederzukommen. Welch vorbildlicher Wille!

Die Quartiergeber von Edling, Wasserburg und Garching. Beispielhafte Güte und Gastfreundschaft!

All die hilfsbereiten Menschen im Zug und auf der Strecke!

Das Wetter – nur einmal Regen und nur während der Mittagspause!

Über 800 Menschen und es ist nichts passiert!

Alle haben ein Bett für die Nacht gehabt!

Keine „Unfälle“ bei Gepäck, etc.

DSCN0353

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So Gott will und ich gesund bleibe, werde ich nächstes Jahr wieder dabei sein.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 10 - Pfingstwallfahrt 2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s