Die Woche der Wahrheit

Den Anrufen bei uns zu Hause nach zu urteilen könnt ihr es kaum noch erwarten. Alle Jahre wieder steht in der „Woche der Wahrtheit“ das Telefon kaum still. Vielleicht kann ich ja an dieser Stelle ein wenig Klarheit schaffen.

Wenn Ihr eine Buskarte oder das Pilgertuch haben wollt, müsst Ihr das auf dem Zettel ankreuzen. Nur die Kohle überweisen reicht nicht.
Wer noch nicht bezahlt hat, kriegt keinen Brief (Wir haben noch fertig gepackte Umschläge zu Hause liegen). Keine Kohle, keine Ware.
Die Post arbeitet mal schneller, mal langsamer. Nur weil Euer Kumpel schon Post bekommen hat, bedeutet das nicht, dass Ihr keine bekommt.

Heute kam schon wieder eine Lieferung – die Buttons sind angekommen.

Sticker

Morgen werden wir schon mal unser Zeug herrichten, damit wir das nur noch einpacken müssen. Am Donnerstag wird die Strecke abgefahren, damit wir mögliche Hindernisse in Eurem Weg kennen und am Freitag wird’s dann richtig ernst. Da sammeln wir alles ein – Autos, Lautsprecher und noch ein paar andere Kleinigkeiten.

Was macht Ihr so, um Euch auf das nächste Wochenende vorzubereiten?

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 06 - Pfingstwallfahrt 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s