Etappe 2: Schnaitsee – Peterskirchen

Nachdem es ja letztes Jahr mit Peterskirchen nicht geklappt hatte, konnten wir dieses Jahr doch wieder unsere gewohnte Route gehen. Bei immer noch schlechtem Wetter – kein Regen, aber relativ kalt – nahmen wir die Etappe in Angriff. Den Weg nach Schnaitsee mag ich ja nicht so gerne, aber jetzt konnte ich Euch alle vor mir sehen und hinten die Autos schon für den Sani vorsortieren. So kann ich entspannt pilgern. Unterwegs hatte ich dann noch Besuch im Wagen, was einen Teil der Strecke recht kurzweilig gestaltet hat.

Peterskirchen freute sich auf unser Kommen und wir wurden mit Kaffee uns selbst gebackenem Kuchen begrüßt. Nach dieser willkommenen Stärkung ging es weiter, um uns mit den Rosenheimern zu treffen.

Leider hatten wir auch dieses Jahr wieder grundlegend unterschiedliche Meinungen was die Sicherung des Zuges anbelangt, aber ihr könnt Euch sicher sein, ich lasse meine Schäfchen nicht aus den Augen und passe auf Euch auf.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 04 - Pfingstwallfahrt 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s