Archiv der Kategorie: 07 – Pfingstwallfahrt 2012

Das Warm-Up

Bei meinem Besuch der Wallfahrtskirche Maria Plain in bei Salzburg im Mai ….

kam richtig Vorfreude auf.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012

Gute Presse – freut uns immer!

Tauchen doch tatsächlich Artikel über die Wallfahrt …

in der Presse auf.

Das freut uns natürlich und …

macht uns stolz.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012

Die Bilder sind online

Am Sonntag habe ich die Bilder vom Ernst bekommen (vielen Dank für die schnelle Lieferung). Da unser Speicherplatz langsam knapp wird, musste ich sie noch ein wenig verkleinern. Aber – jetzt sind sie online.

Auf der rechten Seite, unter den Kategorien, findet Ihr die Links zu den Alben der letzten 4 Jahre.

Viel Spass beim Stöbern.

6 Kommentare

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012

Die Fotos

Die letzten Tage habt Ihr ja schon fleissig meine Eindrücke gelesen. Vielen Dank für Euer Interesse.

 In den nächsten Tagen werde ich von mehreren Leuten Fotos bekommen, die ich dann in das Online-Album laden werde. Also habt bitte noch ein wenig Geduld, bis ich alle Fotos zusammen habe. Danke.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012

Müde und erschöpft – aber glücklich

Dann begann der Heimweg.

Total übermüdet, aber zufrieden und gestärkt im Glauben saß ich in meinem Sitz und ließ die letzten Tage Revue passieren. Wir haben’s wieder ganz gut hingekriegt und alle gesund nach Altötting gebracht. Die Anspannung fiel langsam von mir ab.

Vielen lieben Dank für Eure lieben Worte beim Einzug und als Ihr Euer Gepäck geholt habt. Deshalb mache ich das jedes Jahr wieder.

Wenn wir gesund bleiben, sehen wir uns nächstes Jahr zu Pfingsten wieder und ich verkaufe Euch ein Liederbuch. Post von uns kriegt Ihr natürlich schon vorher!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012

Ein Highlight zum Schluss

Nachem wir die Rucksäcke abgeladen hatten, machten wir es uns auf einer Bank vor dem Kreszenziaheim gemütlich. Mit Blick auf’s Gepäck …

genoss ich die Ruhe. Es ergab sich immer wieder die Gelegenheit mit einer der Schwestern zu plauschen, was sich als großes Vergnügen herausstellte. Ein Hoch auf die Schwestern, die waren echt Klasse. Ich hatte auch das Gefühl, sie haben sich richtig gefreut, dass was los war auf ihrem Hof.

Nach und nach kamen meine Schäfchen vorbei, um sich ihre Koffer zu holen.

Halb vier begann der große Ansturm und so gegen zehn vor vier machten sich die Mama und ich dann auch auf den Weg Richtung Volksfestplatz. Dort warteten schon die Busse Richtung Heimat

2 Kommentare

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012

Die letzen Meter

Nach drei anstrengenden Tagen Marschieren kamen die Pilger dann am Montag gegen 12:00 in Altötting an.

Unter dem Applaus der Zuschauer …

zogen die Pilger …

in die Basilika ein.

Wir nahmen die Lautsprecher in Empfang und verstauten sie im Wagen. Als nach ungefähr einer halben Stunde der letzte Pilger die Basilika betrat, wurde die Absperrung geöffnet und auch wir fuhren ins Kreszenziaheim, um die verbleibenen Rucksäcke abzuladen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 07 - Pfingstwallfahrt 2012